Teilnahmebedingungen

Veranstalter des Gewinnspiels ist die HARIBO GmbH & Co. KG, Dr.-Hans-und-Paul-Riegel-Straße 1, 53501 Grafschaft (nachfolgend HARIBO genannt).

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel und durch Aktivieren des entsprechenden Kontrollkästchens erklärt sich der/die Teilnehmer/in mit den nachstehenden Teilnahmebestimmungen einverstanden.

1. Wer kann teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt ist jede natürliche Person im Alter von mindestens 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland. Dies gilt auch für Mitarbeiter von HARIBO sowie von den beteiligten Unternehmen sowie für deren Angehörige.

Die Teilnahme an der Verlosung setzt den Erwerb von HARIBO Produkten bei einem Einkauf bei ALDI Nord im Zeitraum vom 23.08.2021-10.10.2021 voraus. Für die Teilnahme ist ein Internetzugang erforderlich. Der Kassenbon muss bis spätestens 17.10.2021 auf www.haribo.com/aldinord hochgeladen werden.

Minderjährige können nur durch ihre Erziehungsberechtigten teilnehmen. In diesem Fall sind die Erziehungsberechtigten Teilnehmer im Sinne dieser Teilnahmebestimmungen.

Gewinnspielvereine sowie automatisierte Gewinnspiel-Dienste sind nicht teilnahmeberechtigt.

2. Wie kann man teilnehmen?

Um an der Verlosung teilnehmen zu können, muss der/die Teilnehmer/in zunächst mind. eine HARIBO Beutelpackungen im Zeitraum vom 23.08.2021-10.10.2021 bei ALDI Nord erwerben.

Der Kassenbon mit dem Nachweis über den Kauf berechtigt zur Teilnahme an der Verlosung und kann auf der Internetseite www.haribo.com/aldinord hochgeladen werden. Der Kassenbon muss bis spätestens 17.10.2021, 23:59 Uhr auf der oben genannten Internetseite hochgeladen werden.

Um die Teilnahme an der Verlosung abzuschließen, ist das Teilnahmeformular vollständig auszufüllen, sind die vorliegenden Teilnahmebestimmungen zu akzeptieren sowie die Daten durch Betätigung des Buttons „Jetzt teilnehmen“ abzusenden.

Die mehrmalige Teilnahme einer Person durch jeweils neue Kassenbons ist möglich, sofern auf diesem der Kauf von mindestens einem HARIBO Beutel im Aktionszeitraum ausgewiesen wird. Nach der Verwendung eines Kassenbons verliert dieser seine Gültigkeit. Dies gilt auch, wenn auf dem entsprechenden Kassenbon der Kauf von mehr als einem HARIBO Beutel im Aktionszeitraum ausgewiesen wird. So berechtigt etwa der Kauf von 2 HARIBO Beuteln auf einem Kassenbon ebenfalls nur zu einer einzigen Teilnahme am Gewinnspiel.

3. Über welchen Zeitraum findet die Verlosung statt?

Der Teilnahmeschluss für das Gewinnspiel ist am 17.10.2021, 23:59 Uhr deutscher Zeit. Nach diesem Zeitpunkt ist die Teilnahme an dem Gewinnspiel nicht mehr möglich, nach diesem Zeitpunkt hochgeladene Kassenbons berechtigen nicht zur Teilnahme.

4. Was kann man gewinnen?

Mit jedem gültigen Kaufnachweis erhält der/die Teilnehmer/in die Chance auf einen HARIBO Candy Bar Aufsteller mit Ware.

5. Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?

Der/die Gewinner/in wird von HARIBO per E-Mail innerhalb von vier Wochen nach Teilnahmeschluss benachrichtigt.

Diese Gewinnbenachrichtigung wird an eine der E-Mail Adressen gerichtet, die der/die Teilnehmer/in bei der Teilnahme angegeben hat. Im Falle einer unzustellbaren Gewinnbenachrichtigung ist HARIBO nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen. Meldet sich der/die Gewinner/in nicht innerhalb von vier Wochen nach dem Absenden der Benachrichtigung, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt. Der/die Gewinner/in hat HARIBO zur Abwicklung des Gewinnspiels innerhalb der Frist zur Rückmeldung seine/ihre vollständige Wohnsitzadresse mitzuteilen.

6. Wie erhalte ich meinen Gewinn?

Die Übergabe des Hauptgewinns erfolgt vor der Filiale des Gewinners oder durch Lieferung an die angegebene Adresse des Gewinners.

Der/die Teilnehmer/in ist für die Richtigkeit der angegebenen Wohnsitzadresse selbst verantwortlich. Kann die Übergabe aufgrund einer fehlerhaften oder unvollständigen Angabe des Namens oder der Adresse nicht erfolgen, so ist HARIBO nicht verpflichtet weitere Nachforschungen anzustellen.

Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Übergabe des Gewinns nicht innerhalb von zwei Monaten nach der ersten Benachrichtigung über den Gewinn aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, erfolgen kann.

Wichtig: Zwecks Prüfung muss der/die Teilnehmer/in den Original-Kassenbon zum Erhalt des Gewinns bis zum 31.10.2021 aufbewahren und auf Verlangen HARIBO zukommen lassen. Hierzu erhält der Teilnehmer an die von ihm genannte Postanschrift einen vorfrankierten und adressierten Briefumschlag, der für die Übersendung des Kassenbons verwendet werden kann.

7. Wie hoch sind meine Gewinnchancen?

Der/die Gewinner/in wird von HARIBO oder einer von HARIBO beauftragten Agentur unter allen Teilnehmern, deren Angaben vollständig sind, durch Losentscheid ermittelt. Die Gewinnchance des einzelnen Teilnehmers hängt somit maßgeblich davon ab, wie viele Teilnehmer insgesamt an dem Gewinnspiel teilnehmen. Durch die mehrmalige Teilnahme mit verschiedenen Kassenbons kann die eigene Gewinnchance erhöht werden.

8. Wer ist von der Teilnahme ausgeschlossen?

HARIBO ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme bzw. der Verlosung auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. ein Verstoß gegen diese Teilnahmebestimmungen, Manipulation etc. vorliegen und behält sich vor, gegen diese Personen rechtliche Schritte einzuleiten.

Im Falle eines Manipulationsverdachts, etc. kann HARIBO die postalische Einsendung des Original-Kassenbons fordern und die Gewinnabwicklung bis zum Erhalt des Kassenbons stoppen.

HARIBO ist berechtigt, Gewinne nicht auszugeben, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. ein Verstoß gegen diese Teilnahmebestimmungen, Manipulation etc. vorliegen.

9. Vorbehaltsklausel

HARIBO behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden, wenn aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann.

10. Datenschutzbestimmungen

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Gewinnspiels gelten grundsätzlich die allgemeinen Datenschutzhinweise, die Sie hier abrufen können. Soweit Sie sich im Falle eines Gewinns mit Ihren persönlichen Kontaktdaten anmelden, ergänzen wir die allgemeinen Datenschutzhinweise wie folgt:

Zur Registrierung an der Verlosung werden folgende personenbezogene Daten erhoben:

Kassenbon, Vorname, Nachname, Alter, E-Mail-Adresse, IP-Adresse.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Erfüllung eines Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Diese personenbezogenen Daten teilen wir anderen Empfängern, die für uns Dienstleistungen im Zusammenhang mit unserem Gewinnspiel und dem Betrieb der Website erbringen, nur mit, soweit dies gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben ist. Wir beschränken die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten dabei auf das Notwendige. Teilweise erhalten unsere Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten als Auftragsverarbeiter und sind dann bei dem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten streng an unsere Weisungen gebunden. Teilweise agieren die Empfänger eigenständig mit Ihren Daten, die wir an diese übermitteln. Nachfolgend nennen wir Ihnen die Empfänger bzw. Kategorien der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten:

Arvato Supply Chain Solutions SE, Reinhard-Mohn-Straße 310, 33333 Gütersloh als Dienstleister der Administration, Abwicklung des Gewinnspiels und dem Hosting unserer Website. 

Im Gewinnfall werden die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse) für die Dauer der Abwicklung des Gewinnspiels sowie darüber hinaus für die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungsfristen aus Handelsgesetzbuch (HGB) und Abgabenordnung (AO) gespeichert. Hieraus kann sich eine Speicherdauer von über 10 Jahren ergeben.

11. Sonstiges

Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Gewinnansprüche können nicht auf andere Personen übertragen oder abgetreten werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebestimmungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebestimmungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht.